Suche
  • Michèle Graber

Leserbrief NLZ zum Artikel „Eine gut gemeinte Fehlkonstruktion“



NLZ-Redaktor Lukas Leuzinger bezeichnet es als Fehlkonstruktion, wenn man einen Lenkung- und Fiskalzweck kombiniert. Dabei ist das in der Schweiz ein bewährtes Erfolgsmodell.


Mit der Tabaksteuer wollen wir einerseits die Hemmschwelle für das Rauchen erhöhen, andererseits finanzieren wir darüber seit vielen Jahren die AHV. Und weil die Lenkung funktioniert, wird die Tabaksteuer regelmässig leicht nach oben angepasst. Genauso wird es mit der Energiesteuer sein. Das ist doch viel sinnvoller als mit der Mehrwertsteuer Innovation und Arbeit zu belasten. Deshalb stimme ich am 8. März überzeugt Ja zu Energie- statt Mehrwertsteuer!

0 Ansichten

©2018 by Michèle Graber. Proudly created with Wix.com